Gründung der Gruppe:

Nach dem schrecklichen Unfall vom 07.05.2020 haben Heike & Peter Stoner am 10.05.2020 in Facebook die Gruppe: "Die Schranke in Nied muss weg" gegründet. Seither haben sich in der Gruppe 1466 Menschen angemeldet. Schnell wurde klar das wir ein Organisations-Team bilden müssen um einiges Bewältigen zu können. Viele Dinge müssen Organisiert werden, deshalb auch die Überlegung ob wir einen Eingetragenen Verein gründen sollten. Heike Stoner die Sprecherin der Bürgerinitiative ist sich sicher das wir einiges gemeinsam erreichen können. Schon jetzt ist uns allen klar, das wir hier nicht locker lassen. Noch laufen die Ermittlungen. Wir denken an alle Opfer die diesen Unfall miterleben mussten. 

Cindy (16) starb am 07.05.2020 gegen 20:00 Uhr.  Ruhe in Frieden Cindy

Das Team der Bürgerinitiative Nied

Vorn:
Sybille Krauzig, Heike Stoner, Anne-Lena Retsch
Hinten:

Ralf Krauzig, Yonas Andemicael, Peter Stoner, Thomas Gottselig, Kai Uwe Heiger

Die Gründer auf Facebook

Heike Stoner die Gründerin und Sprecherin der Bürgerinitiative. 

Peter Stoner Mitbegründer der Bürgerinitiative

Sybille und Ralf Krauzig

Kai Uwe Heiger

Anne-Lena Retsch und Yonas Andemicael

Thomas Gottselig

Das Organisationsteam der Bürgerinitiative:

                      Heike und Peter Stoner, Kai Uwe Heiger, Sybille und Ralf Krauzig, Anne-Lena Retsch, Yonas Andemicael,                                                                          Michaela Rappelt und Thomas Gottselig


Heike Stoner

Sprecherin der Bürgerinitiative Nied